T.Spatola, C.Sticherling, N.Suschka, M.Bohmbach untere Reihe: N.Deichmann, L.Pessel, S.Souliotis, M.Rivas, N.Weisheit
  • STP Braunschweig 0:3
  • STP Göttingen 1:3 (T.Spatola)
  • LZ Eintr. BS 1:3 (N.Suschka)
  • STP Hildesheim 0:2
  • STP Northeim/Ei. 1:4 (N.Weisheit)
  • STP Peine 0:0

Die Spiele verliefen alles andere als gut. Viele Torchancen auf unserer Seite, leider war der Ertrag fast Null. Gegen Braunschweig liefen wir in zwei Konter und das dritte wurde ihnen geschenkt. In Spiel zwei spielten wir die ersten vier Minuten auf ein Tor. Nur Erik, den wir an Göttingen ausgeliehen haben hielt alles was ging. Dann kam es wie in Spiel 1. Kontor zack Gegentor 😩. Nächster Angriff Gegenkonter und das nächste Tor 😮. Am Ende war das Tor von Toni nur Ergebniskosmetik. Dann passierte was man gar nicht braucht. In Spiel 6 verletzte sich ein Spieler von Peine so sehr das der Krankenwagen kommen musste. Das Turnier wurde für 30 Minuten unterbrochen. Hoffen wir auf schnelle Genesung 🤒. In Spiel drei gegen Eintracht Braunschweig hatten wir die ersten vier zu viel Angst und lagen schnell 0:3 hinten. Erst als Nick den Anschlusstreffer erzielte wurde unser Spiel besser und wir waren ebenbürtig. Am Ende reichte es aber nicht 🤔. 4 Spiel gleiche Probleme. Halt das Spiel 7 Minuten ausgeglichen und ein Fehler wird sofort bestraft😡. Im 5 Spiel konnten wir zwar zum 1:1 ausgleichen, aber drei individuelle Fehler leiteten auch diese Niederlage ein. Unser letztes Spiel wurde auf bitten Peines nicht mehr gespielt und man einigte sich auf ein 0:0🙂.

Im großen und ganzen war es kein schlechtes Turnier. Aber uns fehlt einfach ein Torjäger der aus keiner Chance auch mal ne Bude macht.

Unser Erfolgreichster Spieler war Erik Kappey der beim Stützpunkt Göttingen aushalf und nur ein Spiel verlor.