P1040611

Ungeschlagen und ohne Gegentor am zweiten Turniertag und doch reichte es nur zu Platz 3. Was heist hier eigentlich nur… Mit Unterstützung von drei Spielern des Jahrganges 2006 spielte und kämpfte sich das Team in die Herzen der Zuschauer.
Die Trauer des verpassten Finaleinzug war nur von kurzer Dauer, dieser wich dann schnell in Stolz über das geleistete.

  • Spiel 4 gg. STP Stade 0:0
  • Spiel 5 gg. STP WF/SZ 0:0
  • Spiel 6 gg. STP Cloppenburg 2:0 (F.Slabon (2))
  • Spiel 7 gg. STP Rotenburg 0:0

Screenshot_2018-05-31-19-14-41

Werbeanzeigen